Istrien

Kap Kamenjak

Dieses Naturschutzgebiet zu besuchen, lohnt sich auf jeden Fall. Hier kommen Wanderer, Radfahrer und Jogger auf ihre Kosten.

In den vielen Buchten läßt wundervoll baden. Auch ein Sprung von den Klippen die zwischen 3 und 13 Meter hoch sind, ist ein Erlebnis.

Bei einem Besuch der Safari-Bar kann man entspannen und genießen.

Auf dem Weg zum Kap befindet sich das kleine Fischerdorf Prementura.

Kap Kamenjak 1 Kap Kamenjak 2 Kap Kamemjak 3 Kap Kamenjak 4

Pula

Die wichtigste Sehenswürdigkeit der Stadt Pula ist das aus dem 1.Jahrhundert stammende Amphitheater. Die Arena ist die sechsgrößte römische Arena auf der Welt. Ein besonderes Erlebnis in der Arena sind die jährlich im Sommer stattfindenden Konzerte, Filmaufführungen und Balettauftritte.

Bei einem Spaziergang durch Pula gelangt man durch den Triumphbogen “ Goldenes Tor “ zum Roma-und Augustus-Tempel. Von dem Diana Tempel existiert nur noch ein Teil, der als Wand in das Rathaus integriert wurde. Kirchen und Kathedralen in Pula können jeder Zeit besucht werden.

Besuchen Sie die Fischhalle , sowie den Markt in Pula mit seinen vielseitigen Angeboten an frischem Obst und Gemüse.

Rovinj

Erkunden Sie die Kirche Sveta Eufemija mit seinen Heiligtümern, die über der Stadt tront. Der Weg führt durch die alten steinigen Gassen von Rovinj mit seinen kleinen Ateliers.

Auf dem Weg von oder nach Rovinj machen Sie doch einen Abstecher an den Limski -Fjord, genießen Sie dort Muscheln oder frische Austern.

Sonstiges

Rund um Fazana finden Sie viele kleine, aber sehr sehenswerte Ortschaften zu denen sich Ausflüge lohnen. Im Landesinneren gibt es ebenfalls geschichtsträchtige Städte, Kirchen und Festungen. Auch den weltweit kleinsten Ort Hum mit seinen ca. 30 Einwohnern können Sie besuchen.

Etwa 80 Kilometer entfernt, vorbei an Motovun, in dem kleinen Dorf Livade können Feinschmecker Trüffelprodukte genießen und erwerben. Nahe Livade befindet sich das Schwefelbad „Istarske Toplice“ mit seiner heilenden Wirkung.